Der Leuchtturm von São Jorge auf Madeira

Der Leuchtturm von São Jorge auf Madeira

Der Leuchtturm von São Jorge

Der 1948 entworfene und 1959 erbaute Leuchtturm von São Jorge überblickt die Bucht mit Blick von Porto Moniz nach Santana . Wenn Sie etwas auf der Insel Madeira unternehmen möchten, das nicht zum Mainstream gehört, ist der Besuch dieses Leuchtturms eine gute und originelle Idee.

Leuchtturm Fakten

Der Leuchtturm ist 14 Meter hoch und hat eine Reichweite von fast 26 km. Die Höhe der Brennebene über dem Meeresspiegel liegt bei etwa 270 Metern. Im Inneren befindet sich eine Wendeltreppe, die bis zum Hauptlicht des Leuchtturms führt. Der zylindrische Turm besteht aus Beton mit einer gewaschenen Marmoroberfläche außen und einer weiß getünchten Sandoberfläche innen. Ein kleines Gebäude ist auch direkt an den Leuchtturm angeschlossen.

Geschichte

Die Gemeinde São Jorge war einst mit dem Walfang verbunden . Diese Aktivität wurde jedoch jetzt abgeschafft. Zu dieser Zeit verbrachte mindestens ein Wachmann täglich Stunden damit, den Ozean zu beobachten. Wie Sie vielleicht vermutet haben, bestand das Ziel, den Blick auf das Meer zu richten, darin, Wale in der Nähe zu finden . Wenn ein oder mehrere Wale in der Bucht beobachtet werden, warnt der Wachmann Caniçal und / oder Boote per Funk oder Telefon.

In São Jorge gibt es keine Wachen mehr, genauso wie es keinen Walfang mehr gibt. Die Gemeinde hat jedoch ihre Tradition der Ozeanbeobachtung beibehalten. Obwohl es keine Wache gibt, die das Meer beobachtet und nach Walen sucht, ist der Leuchtturm da, um den Besuchern den Blick auf die wunderschöne Bucht der Nordküste zu ermöglichen . Der Leuchtturm bleibt auch eine Lichtquelle für diejenigen, die nachts an der Küste segeln.

So finden Sie den Leuchtturm von São Jorge

The other Madeira Lighthouse

There is another lighthouse on Madeira which is worth a visit, you can read the article about the lighthouse of Ponta do Pargo and see pictures and videos right here.