Reid’s Palace – Madeira

Reid’s Palace – Madeira

Das Hotel

Reid’s Palace ist ein prächtiges Luxushotel, das Eleganz, Glamour, Raffinesse und Aristokratie längst vergangener Jahrhunderte ausstrahlt. Das Hotel bietet zwei Tennis-Hartplätze, ein Spa, Tischtennis und einen Kinderspielplatz. Hoch über dem Meer auf einem Felsvorsprung befinden sich zwei rechteckige Swimmingpools (einer mit Meerwasser, einer mit Süßwasser). Der Zugang zum Meer erfolgt über eine steile senkrechte Leiter auf den Felsen. Es gibt keinen Strand.

Die Innengänge sind mit klassischen Möbeln ausgestattet. Historische Fotos von Gästen, darunter viele Mitglieder des Adels, zieren die Wände.

Im Hotel gibt es mehrere Flügel in verschiedenen Durchgängen, Sitzecken und Bars. Jeden Abend gibt es Live-Musik in der Bar. Das Hotel verfügt über ein eigenes Restaurant mit französischer Ausrichtung. In einem Nebengebäude befindet sich ein weiteres Restaurant, das mehr mediterrane Gerichte serviert. Führungen, Exkursionen, Weinproben, Tanzvorführungen oder kleine Informationsveranstaltungen werden täglich gegen Gebühr angeboten.

Die Zimmerkategorien unterscheiden sich deutlich voneinander – vom Standardzimmer (für einige Hundert Euro pro Nacht) bis zur Suite (für einige Tausend Euro pro Nacht).

Geschichte

Ein Schotte namens William Reid hatte sich 1836 wegen des Klimas auf Madeira niedergelassen und wurde als Weinhändler wohlhabend. Er wollte sich mit dem Bau eines Luxushotels einen Traum erfüllen. Er kaufte ein felsiges Stück Land und ließ das ursprüngliche Hotel von den Architekten Clarke und Micklethwaite entwerfen. Es wurde im November 1891 als New Hotel eröffnet und wurde später zum New Palace Hotel, dann Reid’s Palace oder einfach nur „Reid’s“. Im Jahr 2014 änderte das Hotel seinen Namen in Belmond Reid’s Palace.

Berühmte Gäste im Laufe der Jahre waren General Fulgencio Batista, Winston Churchill , Anthony Eden, David Lloyd George, der abgesetzte Kaiser Karl von Habsburg, Roger Moore, Gregory Peck, der Dichter Rainer Maria Rilke, der Missionar Albert Schweitzer und der Dramatiker George Bernard Shaw.

Reid’s ist besonders bekannt für seine Tradition, den Nachmittagstee auf der Terrasse zu servieren .

Ort

Reid’s Palace liegt auf einer Klippe etwa 1,5 Kilometer westlich von Funchal . Der Hotelkomplex umfasst einen botanischen Garten von mehr als 40.000 Quadratmetern. Die Straßenfront ist unauffällig gestaltet; die Vorderseite des Hotelkomplexes ist dem Meer zugewandt.

Galerie