Madeira, die europäische Regenwalddestination und Wolkenmelken

Madeira, die europäische Regenwalddestination und Wolkenmelken

Das Regenwaldziel, das Sie bisher verpasst haben: Madeira, eine fruchtbare Insel vor der Nordwestküste Afrikas

Wolkenmelken

Wolkenmelken, wissenschaftlich bekannt als okkulter Niederschlag oder Wolkenwasser, ist Niederschlag, der nicht mit einem Standard-Regenmesser gemessen werden kann. Es ist zum Beispiel die Verdichtung von Nebel auf Laub. Die Vegetation nimmt die Feuchtigkeit auf, die normalerweise während der Kollision in der Luft schwebt. Dieses Phänomen kann nur auftreten, wenn es windig ist oder sich die Luft bewegt. Daher hilft die natürliche Barriere, die durch die Vegetation erzeugt wird, die kleinen Wassertröpfchen zu größeren zusammenzufassen. Sobald diese Wassertropfen groß genug sind, fallen sie auf den Boden.

Okkultes Niederschlag-Madeira-Wolken-Melken
Tröpfchen okkulten Niederschlags in der Baumheide – Erica arborea – Foto: Miguel Sequeira.

Madeira ist der perfekte Ort, um das Melken von Wolken zu beobachten, da alle drei notwendigen Elemente vorhanden sind: Wind, Vegetation und Nebel oder Wolken. Ohne Vegetation würden sich Wolken- und Nebelwasser nicht in der gleichen Menge auf dem Boden niederschlagen.

Wolkenmelken okkulter Niederschlag Madeira

Horizontaler oder okkulter Niederschlag tritt in höheren Lagen auf, insbesondere zwischen 800 und 1600 m. Verschiedene Studien zeigen, dass okkulte Niederschläge bis zu 8% des Niederschlags ausmachen. Dieser Prozentsatz steigt in den Trockenmonaten sogar noch weiter auf 33%.

Wolkenmeer, gesehen vom Südhang von Paul da Serra. Madeira
Wolkenmeer, gesehen vom Südhang von Paul da Serra. Foto: Susana Prada

Madeiras Laurisilva

Madeiras Laurisilva wurde 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und bildet den größten Teil der Vegetation in den höheren Lagen. Der Laurisilva-Wald spielt daher eine wichtige Rolle für die Wasserressourcen der Insel.

Laurissilva Wälder im Nebel am Nordhang von Madeira.
Laurissilva Wälder im Nebel am Nordhang von Madeira.
Laurissilva Wälder im Nebel am Nordhang von Madeira. Foto: Celso Figueira
Laurisilva Madeira Foto: Celso Figueira

Quellen:

http://www3.uma.pt/sprada/documentos/academicos/Cloud%20water%20interception%20in%20the%20humid%20laurisilva%20forest%20of%20Madeira%20Island.pdf

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0168192309000471

http://aprenderamadeira.net/en/occult-precipitation/