Calhau Surfen an Madeiras Nordküste

Calhau Surfen an Madeiras Nordküste

Calhau Surf School

Die Calhau Surf School ist Madeiras erste und somit älteste Surfschule. Es organisierte Surf- und Paddelkurse für Privatpersonen und Gruppen. Die Schule ist vom portugiesischen Surfverband zertifiziert. Die zentrale Person der Calhau Surf School ist Rodolfo Machado. Ursprünglich vom portugiesischen Festland aus bereiste er als Architekt und Surfer die Welt. Er nennt Madeira jetzt sein Zuhause und gründete die Surfschule Calhau in Porto da Cruz. Alle Ausbilder sind zertifiziert und sprechen verschiedene Fremdsprachen. Die Schule vermietet auch die komplette Ausrüstung (Surfbretter, Paddleboards und Neoprenanzüge).

Surfunterricht

Alle Surfkurse und -stunden beginnen mit etwas Aufwärmen. Porto da Cruz ist ein idealer Ort, um mit dem Surfen zu beginnen oder Ihre Surffähigkeiten zu verbessern und ein noch besserer Surfer zu werden. Das Ziel ist, Spaß zu haben, Spaß am Surfen zu haben und die maximale Anzahl an Wellen zu fangen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Calhau Surf School anzurufen, sobald Sie auf Madeira ankommen. Rodolfo oder ein Kollege kann Ihnen dann sagen, welcher der ideale Tag zum Surfen ist, abhängig vom Wetter, den Gezeiten und anderen Faktoren. Porto da Cruz ist ein malerisches kleines Dorf, in dem Nicht-Surfer bummeln oder baden können. In Zusammenarbeit mit dem Hotel Vila Bela in Porto da Cruz werden Surfcamps und Surfwochenfahrten organisiert.

Karte der Surfspots

Diese Karte ist hauptsächlich für Surfer geeignet. Es wird von Rodolfo von der Calhau Surf School hergestellt. Sie finden Informationen über den Wellentyp und die Qualität der Insel.