Tremoços oder Lupinibohnen

Tremoços oder Lupinibohnen

Tremoços oder Lupinibohnen

Die gelben, wachsartig glänzenden Bohnen, die in den meisten Bars oder Cafés auf Madeira serviert werden, heißen Tremoços oder Lupinibohnen. Tremoços sind ein sehr nahrhafter, gesunder und süchtig machender Salzsnack, der vermutlich aus Ägypten stammt, bevor er Italien erreichte und sich dann über das Mittelmeer ausbreitete.

Lupinibohnen tremocos

Die Lupinibohne ist ein Supernahrungsmittel oder ein Kraftpaket. Sie sind extrem proteinreich (fast so viel wie Sojabohnen) und daher ein großartiger Snack für Vegetarier und Veganer . Tremoços sind auch absolut glutenfrei . Lupinibohnen sind auch reich an Ballaststoffen und fördern die Darmgesundheit. Darüber hinaus sind sie öl- und stärkearm. Alle Vorteile dieser gelben Bohne finden Sie hier .

Tremoços, Korallenbier und Wein auf Madeira
Tremoços, Korallenbier und Wein auf Madeira

Ein paar Worte der Vorsicht sind notwendig:

  • 1. Vermeiden Sie Lupinibohnen, wenn Sie an einer Erdnussallergie leiden.
  • 2. Lupinibohnen sind vor der Zubereitung extrem bitter. Sie müssen viel mehr eingeweicht, gekocht und eingeweicht werden, bevor Sie sie genießen können.
  • 3. Das folgende Rezept ist nur für Patienten gedacht. Wenn Sie nicht geduldig sind, gehen Sie in Ihr lokales Café oder Ihre Bar und genießen Sie ein gutes Bier , Wein , Poncha oder ein anderes Getränk mit einer Beilage Tremoços .
  • 4. Der gesamte Prozess erstreckt sich über viele Tage, aber bitte probieren Sie es aus, das Ergebnis ist die Mühe und die Zeit wirklich wert. Es ist überhaupt nicht schwierig, nur langwierig!

Zutaten

Trockener Tremoços-Snack Madeira, Portugal
Trockene Tremoços oder Lupinibohnen
  • eine Tüte trockene Lupinibohnen, suchen Sie nach Bohnen ohne Flecken.
  • Salz-

Anleitung – Methode eins – die kürzere Version

  1. Spülen Sie die Lupinen ab und sortieren Sie sie (nehmen Sie alle schlecht aussehenden Bohnen heraus). Weichen Sie sie dann über Nacht ein, mindestens 12 Stunden. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Zentimeter Wasser über die Bohnen geben, damit sie nicht austrocknen, wenn Sie versuchen, sie zu rehydrieren.
  2. Spülen Sie die Bohnen ab und geben Sie sie dann in einen großen Topf mit frischem Wasser. Bedecken Sie die Bohnen mit mindestens ein paar Zentimetern Wasser darüber.
  3. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 45-50 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren.
  4. Vom Herd nehmen, abtropfen lassen, in eine große Schüssel geben und mit Wasser bedecken.
  5. Spülen Sie zu diesem Zeitpunkt die Lupini 3 bis 4 Mal pro Tag etwa 5 Tage lang jeweils etwa 30 Sekunden lang aus (weniger, wenn Sie das Wasser häufiger wechseln).
  6. Die Schüssel kann auf der Theke aufbewahrt werden. es muss nicht gekühlt werden.
  7. Je seltener Sie die Bohnen waschen, desto länger dauert der Vorgang. Jedes Spülen nimmt ein wenig von der unerwünschten Bitterkeit.
  8. Probieren Sie am Ende des fünften Tages oder länger eine Bohne oder einen Teil davon, um die Bitterkeit zu prüfen. Die Bohne schmeckt noch nicht gut / süß, aber Sie prüfen nur auf Bitterkeit, sonst nichts. Wenn die Lupinibohnen noch bitter sind, wechseln Sie das Wasser weiter, bis sie nicht mehr bitter sind.
  9. Als nächstes fügen Sie etwas Salz, wahrscheinlich etwa einen Teelöffel Salz, zu den Lupinen im Wasser hinzu (lassen Sie die Bohnen danach nicht abtropfen.) Rühren Sie sich gut um und schmecken Sie nach etwa drei Stunden. Wenn es mehr Salz braucht, fügen Sie etwas hinzu. Wenn Sie die Lupini zu salzig machen, fügen Sie einfach etwas mehr Wasser hinzu.
  10. DAS WASSER NICHT MEHR ÄNDERN und nach Zugabe des Salzes im Kühlschrank aufbewahren.
  11. Jetzt sind die Lupini essfertig! Verwenden Sie ein Minisieb oder einen geschlitzten Löffel, um etwas Lupini in eine Servierschüssel zu geben. Sie können sie spülen, wenn Sie sie zu salzig finden.
Tremoços Snack Madeira, Portugal
Tremoços Snack Madeira, Portugal

Anleitung – Methode zwei – die lange Version

  1. Die Bohnen 24 Stunden in einem Topf mit Wasser einweichen – sicherstellen, dass alle gut mit Wasser bedeckt sind (bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen).
  2. Nach 24 Stunden die Bohnen zum Kochen bringen und 2 Stunden köcheln lassen.
  3. Die Bohnen abtropfen lassen und abspülen.
  4. Legen Sie sie 14 Tage lang in einen großen mit Wasser bedeckten Keramikkoch in Ihrem Kühlschrank. Ja, Sie haben richtig gelesen, 14 Tage.
  5. Wechseln Sie während dieser 14 Tage einmal täglich das Wasser in der Schüssel, während Sie die Bohnen abspülen. Dies nimmt den Lupinibohnen die Bitterkeit.
  6. An Tag 15 Salz (mindestens 4 Esslöffel) und dünn geschnittenen Knoblauch ins Wasser geben und über Nacht einweichen.
  7. Es ist Zeit, die Tremoços zu genießen !! Nehmen Sie die Menge Tremoços heraus, die Sie essen möchten, fügen Sie möglicherweise ein wenig Olivenöl hinzu und genießen Sie. Einige Leute fügen auch einige andere Gewürze wie Pfeffer oder Petersilie hinzu.

Wie man Tremoços oder Lupinibohnen isst – Es gibt drei Schritte:

Wie man Tremoços oder Lupinibohnen isst
Wie man Tremoços oder Lupinibohnen isst
  1. Nehmen Sie eine Lupinibohne in die Finger und beißen Sie, um die Haut aufzubrechen – beißen Sie nicht zu weit – beißen Sie die Bohne nicht in die Haut!
  2. Drücken Sie jetzt die Bohne vorsichtig vor den Mund und POPEN Sie die Bohne hinein!
  3. Haut wegwerfen.

Embed