The ukulele

The ukulele

Die Ukulele

Die Ukulele ist ein bekanntes Musikinstrument, das aus einer sonnigen subtropischen und vulkanischen Insel mitten im Ozean stammt. Die Insel ist berühmt für ihre dichte und üppige Vegetation und ihren fruchtbaren vulkanischen Boden. Viele Obst- und Gemüsesorten wachsen mühelos auf der Insel. Dieses Stück Land war bekannt für seine Zuckerrohrkultur . Es wird auch für seinen entspannten Lebensstil und seine fabelhaften Surfspots geschätzt. Darüber hinaus beheimatet die Insel viele Arten von Walen und Delfinen . Viele Kreuzfahrtschiffe legen in den Wintermonaten an und es ist ein Tourismusparadies für Aktiv- und Freizeittouristen.

Raten Sie mal! Woher kam die Ukulele ursprünglich? Einfach richtig! Hawaii?

Nein, Madeira natürlich! Ja wirklich. Die Ukulele stammt aus Madeira, Portugal.

Ukulele from Alexandra Kouzoukian Madeira
Ukulele Infography von Alexandra Kouzoukian

Reise eines Saiteninstruments

Vor einigen hundert Jahren spielten Musiker auf der Straße von Funchal und in anderen Gemeinden ein kleines, gitarrenähnliches Saiteninstrument mit vier Schnüren, die so genannte Braguinha oder Machete. In der Mitte des 18. Jahrhunderts war Madeira eine ziemlich arme Insel. Auf der ganzen Welt boomte die Zuckerindustrie im heutigen Hawaii. Hawaii brauchte dringend Arbeitskräfte und ungefähr 25.000 Madeiraner wandern nach Hawaii aus, um auf den Zuckerrohrfeldern zu arbeiten.

Diese Madeiraner nahmen auch ihr Lieblingsinstrument mit und begannen Hawaii mit der Musik ihres seltsamen Instruments zu verzaubern.

Machete Madeira Ukulele Hawaii

Portugiesische Holzarbeiter und die königliche hawaiianische Familie

Native Hawaiian hula girls playing the ukulele popularize in the reign of King Kalakaua. Madeira Ukulele
Gebürtige hawaiianische Hula-Mädchen, die die Ukulele spielen, popularisieren unter König Kalakaua.

Von einer Paradiesinsel zur anderen. Von der Machete zur Ukulele.