auf Madeira einen Kaffee bestellen

auf Madeira einen Kaffee bestellen

Kaffee ist der Herzschlag der Gemeinschaft

Kaffee ist eine Religion in Portugal. Die Portugiesen sind mitverantwortlich für den weltweiten Erfolg des Kaffees, als Sr de Mello Palheta 1727 von Brasilien nach Französisch-Guayana geschickt wurde, um eine Kaffeefabrik zu holen. In den folgenden Jahren gründeten die Portugiesen die ersten Kaffeeanpflanzungen in Brasilien. Während des restlichen 18. Jahrhunderts wurden brasilianische Kaffeebohnen zum Rösten nach Portugal gebracht und vom königlichen Hof und den Adelshäusern Europas genossen.

How to order Coffee on Madeira Island, Portugal
So bestellen Sie Kaffee auf der Insel Madeira, Portugal

Heutzutage, Jahrhunderte später, scheint das Kaffeetrinken eine beliebte Freizeitbeschäftigung in Portugal und auf Madeira zu sein. Sie werden sehen, wie viele Einheimische einen Kaffee geniessen, allein oder um sich mit anderen zu treffen und zu vergnügen.

Portugiesischer Kaffee ist anders als etwa italienischer Kaffee. Die meisten Länder bestehen auf 100% Arabica-Bohnen. Portugiesen mischen Arabica und Robusta Kaffeebohnen. Warum? In den Jahrzehnten der wirtschaftlichen Isolation (Salazar-Zeiten) stammten die meisten Kaffeebohnen aus den portugiesischen Kolonien. Diese Bohnen waren Robusta. Seitdem mischen sie Robusta- und Arabica-Bohnen.

Die Mischung beider Bohnen wird dann bei niedrigen Temperaturen langsam geröstet. Die Bohnen sind nicht verbrannt oder ölig. Kurz gesagt, langsames Rösten führt zu weniger Säure, stärkerem Aroma und mehr Süße. Darüber hinaus sind die Kaffeemaschinen in den meisten Betrieben an den ausgeprägten portugiesischen Geschmack angepasst. Sie brauen mit einem höheren Wasserdruck (als beispielsweise ihre italienischen Kollegen).

Während Ihres Aufenthaltes auf Madeira werden Sie höchstwahrscheinlich irgendwann Kaffee bestellen. Hier sind einige wichtige Informationen. Abhängig von der Art Ihres Kaffees, die Sie möchten, können Sie ihn hier bestellen.

How to order Coffee on Madeira Island, Portugal

Verschiedene Kaffeesorten

Uma Bica (Um zu bestellen: Uma Bica faz favor)

… Oder das Gerücht besagt, dass: B (Beba) I (isto) C (com) A (Açucar) oder „dieses mit Zucker trinken“. Reiner Robusta-Kaffee ist (wie zu Salazars Zeiten) ziemlich bitter und konnte nur mit viel Zucker getrunken werden. Mit anderen Worten, das ist ein Espresso. Klein und schwarz mit einer zusätzlichen Tüte Zucker auf der Untertasse der Tassen.

Um Garoto (Um zu bestellen: Um Garoto faz favor)

Kaffee mit einem Tropfen Milch in einer kleinen Tasse (Espressotasse). Garoto bedeutet in Brasilien auch „kleiner Junge“. Einige sagen, dass das Wasser zum zweiten Mal durch Kaffee laufen gelassen wurde – weniger stark. Dies ist der Kaffee, den kleine Kinder haben dürfen…

Uma Chinesa (Um zu bestellen: Uma Chinesa faz favor)

Kaffee mit Milch in einer großen Tasse – normalerweise die Hälfte Kaffee und eine Hälfte Milch (mein Favorit). Dieser Kaffee wird in anderen Teilen Portugals „uma meia de leite“ genannt.

Um Cortadinho

Ein kleiner schwarzer Kaffee mit einer Portion Alkohol (Brandy oder Aguardente)

Um Galão

Kaffee ähnlich dem Garoto, aber in einem großen Glas mit ¾ Milch. Also ohne den Espresso-Kick. Traditionell wird ein Galão mit einem zweiten Kaffeeauslauf aus der Maschine hergestellt und ist schwächer. Für eine immer milchigere Version können Sie nach „um galão clarinho“ fragen.

Um Pingado

Ein Espresso mit ein paar Milchtropfen in einer Espressogröße.

Uma Carioca

Es ist ein Kaffee mit viel Wasser.

Um Descafeinado

Ein koffeinfreier Kaffee (com leite – mit Milch)

Um Nescafe

Dies ist Instantkaffee… (com leite – mit Milch)

Um C

Dies ist für Teeliebhaber… (com leite – mit Milch)

How to order Coffee in Portugal Mainland
Wie man Kaffee in Portugal bestellt – Madeira ist ein bisschen anders…

Kaffee bestellen!

Um Einen Kaffee zu bestellen , probieren Sie es auf Portugiesisch… “Bom dia! Ein Café, faz Gunst. »Guten Morgen, bitte einen Kaffee (einen Espresso). Ändern Sie die Kaffeesorte und den Artikel je nachdem, was Sie trinken möchten!

Fragen Sie nach der Rechnung …

An der Theke: „Quanto é?“   Am Tisch: „Pode trazer a conta, faz favor.“

Danke ist „Obrigado“, wenn Sie ein Mann sind und „Obrigada“, wenn Sie eine Frau sind.   Obrigado kommt immer gut an. Versuchen Sie es.

Sie beherrschen die Madeira-Kaffeekultur jetzt! Gut gemacht!